Deine Seele möchte sich verströmen

Dein Verstand hat klare Urteile darüber, wie wertvoll oder wie wichtig deine Arbeit ist. Deiner Seele ist diese Bewertung ziemlich egal, die möchte sich einfach da verströmen wo sie ist und wo sie sich richtig fühlt.

Wenn du nach innen fühlst, dann kannst du das spüren. Manche Tätigkeiten machen dich glücklich und machen dir Freude, da fließt deine Seele hinein, sie beseelt das was du tust. Dann spürst du eine innere Freude und eine Erfüllung. Dann kommt dir manchmal dein Denken in die Quere, das genaue Vorstellungen darüber hat, was du tun solltest und was wirklich wertvoll ist. Dieses Urteil nimmt dir manchmal die vielen kleinen Freuden, die in deinem Leben sind.

Vielleicht putzt du gerne, ordnest du gerne, machst du gerne gar nichts………….

Für mich wird es immer wichtiger und einfacher, diese Freude zu fühlen und dieser Freude zu folgen. Wenn du die Augen schließt und nach innen fühlst, dann fühlst du, wie es dir mit Tätigkeiten, mit deiner Arbeit geht.

Kannst du gefühlt groß sein in deiner Arbeit?
Faltest du dich ganz klein?
Was macht dir Freude?
Wo gibt es versteckte Freude, die dein Verstand klein redet?

Was geschieht, wenn du deine Seele oder deine Liebe in deine Arbeit hineinfließen lässt?
Welche „kleinen“ Tätigkeiten gibt es in deiner großen Arbeit, die du richtig gerne machst?

Schließe immer mal wieder die Augen, fühle nach innen, fühle in dein Leben hinein, du bekommst wertvolle Informationen von deinem Herzen und von deiner Seele. Ihnen zu folgen, kann dich friedvoller und ruhiger machen. Du gehst dann deinen eigenen Weg, du folgst deinen eigenen Impulsen, du wirst freier und wahrhaftiger.

P.S. Ich kombiniere das nach innen fühlen oft mit Reiki oder mit dem atmen.
Nimm, was dir leicht fällt :).

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.