Hingabe und Reiki

Hingabe, ja zu deinem Leben zu sagen, das ist ganz einfach, in Phasen in denen es dir gut geht und in Phasen in denen alles rund läuft. Dann hast du manchmal sogar beinahe das Gefühl, dass du alles gut im Griff und unter Kontrolle hast ;).

Doch immer wieder durchläufst du auch Phasen, in denen deinen Leben nicht mehr rund läuft, Phasen in denen du schmerzliche Erfahrungen machst, Phasen in denen du keine Kontrolle mehr hast, Phasen, in denen du krank bist oder in denen dir etwas widerfährt, was du dir gar nicht erklären kannst.

Dann bleibt dir manchmal nur die Hingabe. Wenn du die Dinge nicht verändern und beeinflussen kannst, dann kannst du manchmal nur los lassen und dich deinem Leben hin geben.

Wenn du das schon einmal erlebt hast, dann fühlst du, dass durch die Hingabe, durch dein Ja sagen, ein Frieden in dein Leben kommt. Eine Ruhe und ein Frieden damit, wie es ist. Die Hingabe schließt schmerzhafte und unangenehme Erfahrungen ein.

Wenn du dein Leben hingibst oder wenn du dich deinem Leben hingibst, dann kannst du auch manchmal eine Kraft spüren, die dich hält und die dich trägt.

Hingabe kannst du nicht machen, sie ist wie eine Erlösung oder ein Geschenk, das du in schwierigen Zeiten erhältst, wenn du bereit bist, die Situation anzunehmen. Wenn du bereit bist, offene Fragen über das Leben anzunehmen.

Wenn du bereit bist, anzuerkennen, dass das Leben viel größer ist als dein kleiner Verstand, der sich alles erklären will und der alles kontrollieren will.

In Reikibehandlungen erlebe ich oft, wie ich selbst oder Klienten in diesen Zustand kommen. Reiki lädt dich immer wieder dazu ein, Ja zu sagen, tiefer zu fühlen und zu spüren und dich an eine höhere Kraft anzuschließen und zu vertrauen. Durch Reiki wirst du oft ruhiger und alles kann sich neu sortieren, durch Reiki kommst du in einen neuen Frieden mit dir selbst und mit deinem Leben und Reiki gibt dir oft neue Kraft, dein Leben zu händeln.

Falls du selbst Reiki kannst, denke in solchen Zeiten daran dir Reiki zu geben :).

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.