Sortierung ist wichtig

winter-198447_640In allen Lebensbereichen ist es von Zeit zu Zeit wichtig, alles mal wieder zu sortieren. In meiner Arbeit liebe ich den Sortierungsprozess. Obwohl ich in meinem persönlichen Leben, was aufräumen und ordnen in praktischen Dingen anbelangt, eher unordentlich bin, liebe ich, es lichtvolle Ordnung in emotionale Prozesse zu bringen.

Jede Situation, in der du bist, in jeder Beziehung, in der Themen auftauchen, beginnt die Ordnung mit dem sortieren. In Einzelsitzungen oder in Onlinekursen geht es dann erst mal darum, zu fühlen, was gerade da ist.

Was verletzt dich?
Was trifft dich?
Wo spürst du das in deinem Körper?
Woher kennst du das?
Ist das eine Energie von dir?
Ist das eine Energie, die dir grad ins Boot gekippt wird?
Gibt es Heilungsarbeit in dir?
Gibt es seelische Wunden, die noch Liebe brauchen?

Wozu fordert dich deine jetzige Situation heraus?
Bist du gefordert dich kraftvoll zu vertreten und dich abzugrenzen??
Fühlst du dich damit alleine wohl und gut oder möchtest du dir Unterstützung gönnen?
Was tut dir jetzt gut?

Diese Arbeit liebe ich, denn wenn du mit diesen Fragen durch bist, dann hast du eine klare Richtung und dann bewegt sich etwas, dann hat das im Kreis und im unguten Gefühl hängen ein Ende und du gehst in die Aufwärtsspirale. Du kommst in deine Kraft. Manchmal kannst du diese Sortierungsarbeit alleine machen und manchmal ist ein hilfreiches Licht und ein Halt von außen unglaublich wertvoll, besonders in Zeiten, in denen sich vieles bewegt.

Bei mir persönlich bewegt sich grade viel und in solchen Zeiten spüre ich immer deutlich, wie gut mir eine Einzelsitzung für mich selbst tut. Dann spüre ich, dass es liebevoll für mich selbst ist und ich spüre, wie ich weicher werde, wenn ich mir Unterstützung gönne, wenn ich mich nicht alleine „durchkämpfen“ muss.

Ich bin grad am ausarbeiten des Onlinekurses „Heile deine Beziehungen“ und hab grad schon mal eine E-Mail an alle Teilnehmerinnen geschickt und sie eingeladen zu schreiben, was sie in diesem Bereich bewegt, was sie sich wünschen, was sich brauchen und wo sie stehen.

Das schöne an meinem Kurs ist unsere Zusammenarbeit. Das ist nicht ein Kurs der von vornherein steht, sondern das ist unser gemeinsamer Kurs, mit dem ich dich, obwohl wir eine Gruppe sind, genau dort unterstütze wo du gerade stehst.

Falls du dabei sein möchtest, beim Kurs: Heile deine Beziehungen, dann melde dich gerne an. Wir beginnen am 1.2.16. Egal ob wir uns schon kennen oder ob du neu dazu kommst – du bist willkommen. Ich freue mich auf dich. Hier findest du Rückmeldungen von KursteilnehmerInnen aus dem letzten Jahr.

Und falls du dich lieber alleine aus alten Mustern ent-wickelst und falls du lieber alleine sortierst, dann schau dir die Fragen oben nochmal an, und fühle dich durch. Die haben eine große Power und geben dir Orientierung.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.