Reiki kann nicht verloren gehen

reiki 017 (2)Immer mal wieder erhalte ich eine e-mail von euch, meinen lieben ReikischülerInnen :). Für mich ist es auch nach 25 Jahren Reikierfahrung immer wieder interessant zu sehen, welchen Weg ihr mit Reiki geht.

Da gibt es dann die Phasen, in denen mit Reiki ganz viel geschieht und da gibt es die Phasen, in denen Reiki so still und sanft in dir arbeitet und in denen du manchmal beginnst, an der Reikikraft zu zweifeln.

Energie kann nie verloren gehen, das ist ein Gesetz. Reiki ist Energie, das bedeutet, dass auch Reiki nie verloren gehen kann. Das Reiki das du dir …

Nutze deine Energie weise

maple-482558_640Je besser du mit dir selbst im Kontakt bist, je besser du gelernt hast für dich zu sorgen, umso besser spürst du was dir Energie gibt und was dich Energie kostet.

Und immer wieder kannst du dich fragen: „Hat mir das gut getan? Hat mir das Energie gegeben?“

Manchmal verlierst du viel Energie, indem du mit Angelegenheiten beschäftigt bist, die dich gar nichts angehen. Manchmal verlierst du Energie indem du sehr viel redest, manchmal verlierst du Energie indem du mit Menschen zusammen bist, die dich runter ziehen, manchmal verlierst du Energie mit Freizeitbeschäftigungen, die dir nicht wirklich gut tun, …

Nach dem Reikiseminar

Familienmuster erlösenDer heutige Titel passt gleich in doppelter Hinsicht. Gestern hatte ich tatsächlich ein 1. Grad – Seminar doch jetzt möchte ich über die ersten Wochen nach deinem Seminar schreiben.

In den letzten Wochen, teilweise hatten wir e-mail-Kontakt und teilweise wart ihr zu Einzelsitzungen bei mir, da hörte ich öfters dasselbe.

Ihr habt berichtet, dass ihr euch nach dem 1. Grad-Wochenende so toll gefühlt habt. Alles war leichter, und in viele Lebensbereiche kam ein neuer Schwung, und grade als ihr dachtet, dass das jetzt für immer so bleiben darf ;), da kamen wieder alte Themen nach oben, oder du wurdest …

Hast du schon eine Prioritätenliste?

Happy young girl raising her arms with bliss and joyWird dir in deinem Leben manchmal alles zu viel? Kommst du manchmal nicht zu dem was dir wirklich wichtig ist? Dann ist dieser Tipp vielleicht interessant für dich. Von einigen KlientInnen habe ich schon ganz begeisterte Rückmeldungen bekommen :

In einer ruhigen Minute ziehst du dich zurück und erspürst, was dir in deinem Leben wirklich wichtig ist. Dann erstellst du eine Liste. Z.B.

 

Ich selbst
Meine Familie
Meine Arbeit
Freunde
Hobbys
…………………

Wenn du jetzt Anfragen vom deinen freundlichen Mitmenschen bekommst, ob du dich mit ihnen treffen möchtest, ob du ihnen diesen oder jenen Gefallen tun könntest….. dann …

Wie erlebst du unterschiedliche Formen der Reikibehandlung?

hände reiki 021Neulich fragte mich eine Klientin, wie ich die unterschiedlichen Formen von Reiki erlebe. Was ist jetzt der Unterschied zwischen der Selbstbehandlung und einer Behandlung, die ich bekomme bzw. zu einer Fernbehandlung? Das ist eine schöne Frage, denn tatsächlich erlebe ich sie – obwohl es sich immer um dieselbe Energie handelt – doch unterschiedlich.

 

Meine tägliche Selbstbehandlung:
Die gehört jetzt schon seit 24 Jahren zu meinem Alltag. Mir selbst die Hände aufzulegen, das bedeutet, mich selbst zu berühren, mich selbst anzunehmen, so wie ich gerade bin, mit mir selbst in Kontakt zu kommen, zu neuer Energie zu kommen, mich …

Für mich ist Reiki wie eine Mama, die mich liebevoll durch Höhen und Tiefen begleitet

reiki 017Neulich stellte eine Klientin mir die Frage „Was hat sich durch Reiki in deinem Leben verändert? Wie würdest du Reiki beschreiben?“ Eine schöne Frage. Da ich seit 24 Jahren intensiv täglich mit Reiki für mich und andere Menschen arbeite, kann ich mir ein Leben ohne Reiki tatsächlich gar nicht mehr vorstellen.

Reiki für mich? Auch mit Reiki gelingen mir manche Dinge nicht, auch mit Reiki, falle ich manchmal hin, auch mit Reiki werde ich verletzt, auch mit Reiki umhüllen mich manchmal dunkle Wolken.

Aber wenn ich mir dann die Hände auflege, dann komme ich immer in die Ruhe, dann …

Kleine Energie-Reiki-Häppchen für zwischendurch ;)

reiki2 001Natürlich ist es schön, wenn du jeden Tag 30 oder 60 Minuten Zeit findest (oder länger :)) in denen du dir Reiki geben kannst. Doch auch als Häppchen zwischendurch, ist Reiki wunderbar geeignet. Wenn du eine Hand frei hast, denke darüber nach, ob du sie dir nicht ganz beiläufig auflegen kannst.

Vielleicht sitzt du manchmal in der S-Bahn und hast die Hände frei, vielleicht telefonierst du im Büro und hast eine Hand frei, vielleicht liest du ein Buch oder du schaust einen Film an und hast eine oder zwei Hände frei…..

Was sind deine Erfahrungen mit „Reiki zwischendurch“?

Neulich …

Falls du Reiki magst, denk dran, dass du die Hände immer dabei hast ;)

Von Hawayo Takata, die Reiki in den Westen brachte, gibt es den Ausspruch „du bist die Nummer Eins“. Das bedeutet, an erster Stelle darfst du dich um dich selbst kümmern, an erster Stelle darfst du für dich selbst sorgen.

Dir selbst jeden Tag die Hände aufzulegen, das bedeutet, dich selbst anzunehmen, zu dir selbst ja zu sagen, genau so wie du heute bist. Du bist die liebevolle Mama oder die liebevolle Freundin für dich selbst. Du nimmst dich selbst in den Arm, genauso wie du heute bist. Denn unabhängig davon wie dein Leben im Moment läuft, du hast deine …

Achte auf Heilimpulse

Wenn Klienten zu einer Dorn/Breuss Behandlung zu mir kommen, dann haben sie meistens Schmerzen im Rücken. Abgesehen davon, dass ich an ihrem Rücken arbeite, versuchen wir manchmal auch herauszufinden, was ihnen im Hinblick auf ihre Schmerzen gut tut.

Wenn du Schmerzen im Rücken hast, dann sendet dir dein Körper oft auch Impulse, und versucht dir mitzuteilen, was deine Schmerzen lindern kann. Und wenn du möchtest kannst du da verstärkt darauf achten.

Wenn du selbst das nächste Mal Rückenschmerzen hast, probier es einfach aus. Nehm deinen Körper wahr. Wo sitzt Spannung? Wo sitzt Schmerz? Wo fließt die Energie frei? Gibt …

Wie redest du über Andere?

Vielleicht sitzt du manchmal mit Freunden zusammen und plötzlich kommt das Gespräch auf Menschen, die bei dieser Einladung nicht anwesend sind. Vielleicht fängt der eine oder der andere dann an, über diese Menschen abwertend zu reden. Hast du auch schon beobachtet, was dann energetisch mit dir geschieht? Hast du auch schon gespürt, dass du dich da hinterher gar nicht gut gefühlt hast?

Letztendlich sind wir alles Eins, und alles was du über andere Menschen denkst und sagst, das fühlen sie auf einer feinen, energetischen Ebene. Ob sie es nun bewusst wahrnehmen oder nicht. Und alles was andere verletzt, das …