Wenn es dir zu – fällt :)

wenn es dir zu-fälltManchmal kommen Menschen in meine Praxis, die sagen: „Ich bin aus Zufall auf deine Internetseite gestoßen und hab so den Weg zu dir gefunden.“

Zu – Fall ist etwas schönes. Ein wirkliches Geschenk, es fällt dir zu. Vielleicht warst du natürlich schon länger auf der Suche. Du schaust, was dich gerade unterstützen könnte, du guckst, was dir helfen könnte. Und dann fällt es dir zu. Die Antwort auf dein Suchen, die Antwort auf deine Fragen.

Dem Zu-Fall begegnest du meistens, wenn du nicht zwanghaft nach etwas suchst. Meistens entsteht er aus entspannter Spielerei – gerade dann bist du mit …

Motto des Jahres 2014

Motto des Jahres 2014In der Adventszeit nehme ich mir gerne schon mal die Zeit und die Ruhe, auf das Jahr zurückzublicken und zu erspüren: Was ist dieses Jahr geschehen, was hat sich entwickelt? Unter welches Motto würde ich das Jahr stellen, welche Überschrift würde ich ihm geben?

Für mich heißt das Motto des Jahres 2014: Mich freischwimmen und sichtbar

werden. Das ist der Prozess durch den ich dieses Jahr gegangen bin. Durch Motto des Jahres 2014viel

innere und äußere Arbeit hindurch, alte Muster zu lösen, viel freier zu werden und mit großer Kraft meinem Weg zu folgen.

Immer klarer sehe ich meine Aufgabe, Licht, Freude, …

Sei präsent in deinem Leben und gib ihm eine Richtung

gundelhausen und eselsburg 012Vielleicht fühlst du dich manchmal ein bisschen kraftlos und dann lässt du einfach geschehen was geschieht. Wie ein Blatt im Wind treibst du von hier nach da, du agierst weniger, sondern du reagierst auf alles was von außen auf dich einströmt. Manchmal sagen Klienten dann “ich komm nie zu dem was mir wichtig ist, irgendwie bleib ich immer auf der Strecke……”.

Schön, wenn du das wahrnimmst, denn dann kannst du beginnen, etwas zu verändern. Dann kannst du in Kontakt kommen mit dir selbst. Dann kannst du dir wesentliche Fragen stellen.

Was macht DICH glücklich

Die kleine unglückliche Stimme in dir

Vielleicht triffst du in dir manchmal auf eine kleine, unglückliche Stimme. Sie findet, dass das Leben grau ist, sie ist mit nichts zufrieden, in der Suppe findet sie nur das Haar und hier oder da sollte alles ganz anders sein, und wenn du in deinen Kleiderschrank guckst, findest du auch nichts schönes……. und so spricht sie stundenlang weiter. Vielleicht entsteht in dir manchmal der Eindruck, dass sie dir dein Leben vermiesen möchte.

Auch diese Stimme darfst du wahrnehmen. Du kannst ihr einen Platz geben ohne sie allzu Ernst zu nehmen. Es ist nur ein kleiner, unglücklicher Anteil, der deine …

Wenn du in die Ruhe sinkst

In dir ist eine große Weisheit und eine große Liebe die dich führt. Du kannst dir einen Ozean vorstellen. An der Oberfläche toben die Stürme und wenn du nur die Oberfläche im Sturm betrachtest, dann kannst du dir nicht vorstellen, dass in der Tiefe dieses Tobens unendliche Ruhe und Stille ist. Aber so ist es.

Wenn die Stürme deines Lebens über dich hinweg ziehen, wenn du Nachrichten erhälst, die dich beunruhigen, wenn du gerade in einer Situation lebst, die stürmisch oder ungangenehm ist, dann versuche in die Tiefe und in die Ruhe in dir zu kommen. Von dort kommt …

Lass dich von deinem Atem tragen

Dein Atem ist auf enge Weise mit dir und deinem Körper verbunden. Dein Erdenleben beginnt mit deinem ersten Atemzug und es endet mit deinem letzten Atemzug.

Einzelsitzungen beginne ich immer mit einer kleinen Atemwahrnehmung. Und auch während der Sitzungen, greife ich gerne auf den Atem zurück. Der Atem fließt von selbst ohne dass du etwas machen musst. Und deinen Atem so wahrzunehmen und dich von ihm tragen zu lassen, das kann dein Leben verändern und dich mit deiner inneren Weisheit oder deiner Seele verbinden.

Wenn du Lust hast, dann beginne damit, deinen Atem öfters wahrzunehmen. Das kannst du …

Dein Wille geschehe

Aus verschiedenen Gründen habe ich mich in der letzten Zeit öfters mit dem Vater unser Gebet beschäftigt. Am meisten stolperte ich dabei über den Satz „dein Wille geschehe“. Da kam in mir doch viel Widerstand nach oben. Da gab es die alte kindliche Vorstellung in mir, dass Gott als großer alter Mann über mir sitzt und macht, was er will ;).

Natürlich lebe ich nicht mehr im Mittelalter und ich kann auch wahrnehmen, dass das Gottesbild sich fortwährend weiterentwickelt. Viel verbreiteter ist heute die SIcht, dass das Göttliche in jedem von uns ist. Und durch all diese Gedanken geschah …

Wenn die Krise dich schüttelt

Diese Woche kamen vermehrt Menschen in meine Praxis, die durch existenzielle Krisen gehen. Heftige Krankheiten, Krisen am Arbeitsplatz und schwierige Liebesbeziehungen. Egal in welchen Bereichen dich der Orkan ereilt, er kann dir den Boden unter den Füßen wegziehen, er kann dir große Angst machen und dich in dunkelste Abgründe stürzen. Und zunächst erscheint dir das Leben und deine Mitmenschen nur bitterböse.

Menschen in solchen Situationen, die gehen mir sehr nahe, die haben mein tiefes Mitgefühl. Es erfordert deinen ganzen Mut und deine ganze Kraft, durch diese Krisen zu gehen und meistens gibt es keine Umwege und Abkürzungen. Dies …