Bring deine Gaben ein

Im Leben begegnen mir immer wieder Menschen, die unzufrieden mit sich selbst und ihren Fähigkeiten sind. Sie leiden darunter, dass sie dies oder jenes nicht so gut können, wie ein Kollege oder ein Freund. Natürlich kannst du dich von Freunden oder Kollegen inspirieren lassen. Natürlich kannst du von ihnen lernen. Aber deine wesentliche Aufgabe ist es, deine eigene Gabe und deine eigene Stärke zu entdecken.

Die entdeckst du nicht, wenn du nach außen guckst und dich daran orientierst wie alle anderen es machen, die entdeckst du, wenn du nach innen fühlst, und wahrnimmst, was dir Spaß macht und was dir leicht von der Hand geht. Häufig verbirgt sich sogar unter einer vermeintlichen Schwäche eine Stärke.

Manche meiner Klienten sind z.B. unglücklich über ihre Feinfühligkeit. Die fordert, dass sie sich zurückziehen müssen, die lässt sie nachts nicht schlafen, die verhindert, dass sie unglaublich viel und ständig arbeiten können…..

Doch in dem Moment, in dem du dich anzunehmen beginnst, in dem Moment in dem du es für möglich hälst, dass sich hinter deiner Schwäche eine Stärke verbergen könnte, da verändert sich die ganze Situation. Da fällt plötzlich ein neues Licht auf dich und deine Fähigkeiten.

Dann erkennst du, dass du keine Mängelexemplar bist. Du bist einzigartig und du trägst eine einzigartige Gabe in dir. Es ist deine Aufgabe, diese zu erkennen und diese in die Welt zu bringen.

Was macht dir Spaß? Was geht dir leicht von der Hand? Was nimmst du als Schwäche wahr? Und worin liegt die Stärke in dieser vermeintlichen Schwäche?

Du musst nicht sein wie alle anderen, sonst hätte Gott eine Monokultur von Menschen erschaffen ;). Sei du selbst und leuchte mit der dir eigenen Strahlkraft :).

Wie geht es dir mit dem Thema Stärken und Schwächen? Wie geht es dir mit deiner Einzigartigkeit?