Komm in die Ruhe und bleib einfach da

Neulich war ich auf einer Wiese und musste plötzlich heftig niesen. Meine Gräserallergie hat sich gemeldet. In der letzten Zeit versuche ich, auch bei Krankheiten oder sonstigen Problemen im Körper, mehr und mehr die energetische Seite wahrzunehmen. Alles was in deinem Leben geschieht, hat eine sichtbare Seite und eine energetische Seite. Die energetische Seite ist eher verborgen, vielmehr haben wir einfach vergessen sie zu spüren und mit ihr zu arbeiten.

Auf die Gräser bezogen, habe ich hingespürt welches Gefühl und welche Energie unter meinen Niesanfällen lag. Überall in meinem Körper konnte ich Alarm spüren, der mich dazu einlud, schnell von hier weg zu gehen. Mich in Sicherheit zu bringen.

Das ist unsere gewohnte Reaktion auf alles was für uns unangenehm ist. Entweder gehen wir ins Kämpfen oder wir fliehen. Es gibt aber auch eine dritte Möglichkeit. Komm in die Ruhe, beobachte deinen Atem – der führt dich nämlich direkt in die Ruhe, und bleib einfach da und atme mit deinem Gefühl und mit der Energie, die du wahrnehmen kannst.

Ich setzte mich also auf ein Bänkchen, legte mir die Hände auf, begann meinen Atem bewusst wahrnzunehmen, ließ ihn kommen und gehen und habe mit diesem Alarmgefühl geatmet und beobachtet wie es sich verwandelte. Tatsächlich ließen die Niesanfälle nach und in meinen Körper kehrte Ruhe ein.

In Einzelsitzungen und in meinem eigenen Leben arbeite jetzt schon einige Zeit mit diesem bewussten Atmen und dem bewussten Wahrnehmen. Ich glaube nicht, dass nun mein Heuschnupfen deshalb weg ist. Dazu sind viele Atemzüge notwendig und dazu will bewusst gefühlt werden, welche Energie darunter liegt und was da noch integriert oder losgelassen werden möchte.

Ich finde einfach diesen neuen Umgang mit Situationen schön. In die Ruhe kommen und einfach da bleiben. Wenn du Lust hast kannst du das immer probieren, wenn du in einer unangenehmen Situation bist. Wenn du Schmerzen hast, wenn in deiner Beziehung eine Streitsituation entsteht usw. Immer dann wenn du normalerweise kämpfst oder fliehst, bleib da. Geh in die Ruhe, beoabachte deinen Atem und versteh die Energie und die Botschaft die darunter liegt. Beim Atmen ist es wichtig, ihn ganz von selbst kommen und gehen zu lassen und ihn einfach wahrzunehmen. Nichts forcieren und nichts beeinflussen, er macht das ganz von selbst.

Welche Situationen in deinem Leben oder in deinem Körper laden dich gerade dazu ein, zu fliehen oder zu kämpfen? Wenn du Lust hast, komm in die Ruhe und atme mit dem Gefühl und der Energie du du wahrnehmen kannst.