Hör dir zu

Manchmal kann es hilfreich und interessant sein, wenn du dir bewusst zuhörst. Was sagst du über dich? Was denkt es in dir über dich? Und welche Aussagen und Gedanken treffen heute noch auf dich zu? Wenn du dir zuhörst, wirst du vielleicht feststellen, dass es Sätze und Gedanken gibt, mit denen du dich selbst verletzt. Sie kommen aus Erfahrungen, die Jahrzehnte zurückliegen. Du erhälst sie am Leben, indem du sie wieder und wieder denkst und wieder und wieder erzählst.

Wenn du Lust hast, schreib dir diese Sätze und Gedanken auf ein Blatt Papier und nimm dir Zeit, zu fühlen, …

In dir – außer dir?

Kennst du die Redewendung „ich bin ganz außer mir“? Wenn du „außer dir bist“, sieht die Welt meistens nicht so angenehm aus. Vielleicht bist du niedergeschlagen, vielleicht siehst du deine Situation sehr negativ, vielleicht bist du hoffnungslos, vielleicht fühlst du dich müde und leer.

Wenn es dir so geht, ziehe in Betracht, dass deine Lage möglicherweise gar nicht so schlecht ist. Dass sie nur so trüb aussieht, weil du eben gerade „außer dir bist“. Nimm dir eine kleine Auszeit und nehme deine Situation einfach wahr. Kämpfe nicht gegen sie und versuche ihr nicht zu entfliehen – nehme einfach wahr, …

Bleib offen

Jeder neue Tag ist wie ein leeres Blatt Papier und du kannst entscheiden was du darauf schreibst. Meistens engt sich unsere Sichtweise des Lebens mit zunehmendem Alter immer mehr ein. Du machst eine Erfahrung und du denkst, dass es das nächste Mal auch wieder so sein wird. Diesen Prozess nennen wir altern. Dein Leben wird starr und festgefahren.

Fakt ist, dass das Leben ständig in Bewegung ist. Die Einschränkungen kommen allein aus deinen engen Gedanken. Bleib offen und neugierig und halte es für möglich, dass du, egal wie alt du bist, jeden Tag neue Erfahrungen machen kannst. Gerade das …