Bist du bereit zu vergeben?

Gibt es Anteile in dir die nachtragend sind? Die Stimme die sagt, „das werde ich ihm/ihr nie vergeben“ oder „das werde ich mir nie vergeben“?

Schließ für einen Moment in Augen, sage diesen Satz und spüre was in deinem Körper geschieht. Wie reagiert dein Körper darauf? Kannst du spüren, wie hart dich das macht? Kannst du die Unerbittlichkeit und die Grausamkeit dieser Denkweise spüren?

Wenn du anderen Menschen nicht vergibst, dann trägst du ihnen etwas nach, du bist nachtragend. Kannst du wahrnehmen, dass DU das trägst? Der andere Mensch weiß schon lange nicht mehr was da geschehen ist, aber …