Was sind deine Lieblingsfilme

Der einzig reale Moment ist das Jetzt. Alles was darüber hinausgeht ist entweder vorbei oder es liegt in der Zukunft. Wenn du über die Zukunft nachdenkst so ist das nur eine mögliche Idee wie sie werden könnte, genausogut könnte es ganz anders kommen. Es sind also Filme, die du selbst in deinem persönlichen Kopfkino anschaust und die du auch anders drehen könntest. Was sind deine Lieblingsfilme? Horrorfilme? Dramen? Krankheiten? Armutsfilme?

Wenn du relativ gesund dasitzt und Filme über Krankheit drehst, wenn dein Kühlschrank voll ist und du Filme über Verarmung drehst….. Das ist vollkommen o.k., manchmal gucken wir einfach gerne mal Horror. Wenn du aber merkst, dass es dir nicht gut dabei geht, dann mach bewusst eine Pause. Beginne wieder im Jetzt und schau dir eine Variante an, die dich entspannt und dir ein Lächeln aufs Gesicht zaubert. Überhaupt, wenn du dich nicht gut fühlst, schau mal nach, welchen Film du gerade guckst. Und wenn du erst mal entdeckt hast, dass du deine Filme selber aussuchen kannst? Dann gehst du ganz neuen Zeiten entgegen ;).