Wenn Weihnachten für dich gar nicht so fröhlich ist….

Oft gibt es für Weihnachten einen hohen Erwartungsdruck. Das Fest soll fröhlich sein, es soll harmonisch sein, die Familie soll glücklich zusammen sein…..

Vielleicht lebst du in einer Familie, die diesem Ideal entspricht, aber vielleicht lebst zu auch in einer Situation, die ganz anders ist. Bei manchen Menschen und in manchen Familien werden durch Weihnachten viele Emotionen ausgelöst und nach oben geschwemmt. Irgendwie fällst du aus der Balance. Da kann viel Freude und Harmonie sein, die etwas oberhalb der Balance liegt und du kannst dich traurig oder unglücklich fühlen und sozusagen nach unten aus der Balance fallen. An Weihnachten fließen in vielen Familien auch die Tränen. Spannung löst sich und will ins Fließen kommen.

Wenn es dir möglich ist, lass einfach alles da sein. Komm zur Ruhe, nimm dir eine kleine Auszeit, bleib in deinem inneren Raum und bei dir selbst. Lehn dich zurück und geh in deine Mitte. Lass alles da sein was ist. Eigene Emotionen, deine Familie, mit all ihren Emotionen. Sei der Fels in der Brandung, für dich selbst und für andere.

Bei uns regnet es in Strömen, auch eine Art der intensiven Reinigung. Vielleicht melden sich auch bei dir heute tiefere Emotionen, die einfach gesehen und gereinigt werden möchten. Lass sie zu und lass sie fließen. Sei gut mit dir selbst.

Wie geht es dir heute?