In welcher Realität lebst du?

Wenn du deine Augen jetzt aufmachst, dann siehst du vielleicht deine KollegInnen, deine Büromöbel, deine Kinder oder deinen Garten. Deine direkte Realität ist häufig friedlich, im jetzigen Moment hast du oft gar kein Problem.

Du kannst natürlich auch Nachrichten anschauen und dann siehst du eine ganz andere Art der Realität. Diese entfernte Realität, durch das Auge eines Reporters gibt dann vielen Menschen „Stoff“, zu sehen, wie schlecht es um den Planeten steht oder was andere Menschen gerade durchleiden.

Dann gibt es noch die Realität deiner Gedanken, in denen du dir alles mögliche zusammen reimen kannst. Du drehst dir lustige …

Dein Da-Sein genügt

Manchmal zielst du und manchmal strebst du. Du verlegst die Erfüllung und das Glück in die Zukunft und an den Horizont.

Manchmal fühlst du tiefer und du spürst:

 

 

 


Dein Da-Sein genügt.

Es gibt nichts zu tun
Es gibt nichts zu erreichen
Du bist richtig wie du bist
Du bist richtig wo du bist

Du bist genug
Du bist vollkommen
Du bist lebendig
Du wirst geatmet
Du bist groß oder klein
Du bist wichtig oder unwichtig
Alles ist okay
Alles ist genug

Egal wie du bist
Egal wo du bist
Du darfst dich zurücklehnen
Es gibt nichts …

Das Geschenk, durch die Augen der Liebe gesehen zu werden

In dir gibt es ein tiefes Bedürfnis gesehen zu werden. Du möchtest als das Wunder gesehen werden, das du bist. Nur die Augen der Liebe können das in dir erkennen.

Die kleinen menschlichen Augen sehen oft mehr das, was an dir anscheinend nicht ok. ist, das was du dringend verändern oder verbessern möchtest und daraus ist eine richtige Beschwerde- und Kritikerkultur entstanden.

Oftmals hast du die Urteile deiner Umgebung einfach übernommen und jetzt siehst du dich durch diese Kritikeraugen und denkst, dass sie die Wahrheit sehen.

Diese Art des Sehens kennst du und du spürst, dass daran etwas falsch …

Reiki wird dich führen

„Reiki wird dich führen“, das sagte Hawayo Takata immer zu ihren ReikischülerInnen auf die Frage, was sie tun sollten, im Falle dass in ihrer Reikipraxis Fragen aufkommen sollten. Hawayo Takata brachte Reiki Mitte des letzten Jahrhunderts von Japan in die USA. Sie reiste sehr viel und da wo sie war, lehrte sie Reiki und nach dem Reikiseminar zog sie weiter. Ohne e-mail und smartphone war es damals noch viel schwieriger, aufkommende Fragen nach dem Seminar beantwortet zu bekommen. Und so sagte Takata: „Reiki wird dich führen“.

Zum einen trifft das natürlich auf praktische Fragen im Bezug auf Reiki zu. …

Deine Seele möchte sich verströmen

Dein Verstand hat klare Urteile darüber, wie wertvoll oder wie wichtig deine Arbeit ist. Deiner Seele ist diese Bewertung ziemlich egal, die möchte sich einfach da verströmen wo sie ist und wo sie sich richtig fühlt.

Wenn du nach innen fühlst, dann kannst du das spüren. Manche Tätigkeiten machen dich glücklich und machen dir Freude, da fließt deine Seele hinein, sie beseelt das was du tust. Dann spürst du eine innere Freude und eine Erfüllung. Dann kommt dir manchmal dein Denken in die Quere, das genaue Vorstellungen darüber hat, was du tun solltest und was wirklich wertvoll ist. Dieses …

Behalte dir ein offenes Herz

Neugierig und mit offenem Herzen kommst du auf die Welt. Du verschenkst und verströmst deine Liebe. Du fühlst alles und du durchlebst alles. Freude, Schmerz, Wut, ja, alle Gefühle gehören zum Leben, alle Gefühle wollen da sein dürfen.

Schnell hast du gemerkt, dass dein Umfeld meistens allein an angenehmen Gefühlen, wie Freude und Glück interessiert war. Deine warme Traurigkeit, deine kraftvolle Wut – wohin damit? Und so hast du gelernt, deine „ungeliebten“ Gefühle wegzudrücken. So hast du damit begonnen, dein Herz zu verschließen.

Das Herz möchte fühlen, das Herz möchte offen sein, das Herz möchte seine Lebendigkeit spüren. Dein …

Hingabe und Reiki

Hingabe, ja zu deinem Leben zu sagen, das ist ganz einfach, in Phasen in denen es dir gut geht und in Phasen in denen alles rund läuft. Dann hast du manchmal sogar beinahe das Gefühl, dass du alles gut im Griff und unter Kontrolle hast ;).

Doch immer wieder durchläufst du auch Phasen, in denen deinen Leben nicht mehr rund läuft, Phasen in denen du schmerzliche Erfahrungen machst, Phasen in denen du keine Kontrolle mehr hast, Phasen, in denen du krank bist oder in denen dir etwas widerfährt, was du dir gar nicht erklären kannst.

Dann bleibt dir manchmal …

Stille findest du in dir

Die Oberfläche deines Lebens ist oft turbulent – Stille findest du in dir.

Manchmal ist es gar nicht so einfach, in diese Stille hinein zu tauchen. Dein innerer Motor läuft auf hohen Touren und vor der Stille türmen sich manchmal unruhige Schichten und ungelöste Themen.

Wenn es dir gelingt, durch diese unruhigen Schichten hindurch zu tauchen, dann wird es ruhiger und du findest eine große Stille in dir. Eine Stille, die alles hält.

Sie hält deine inneren Widersprüche, sie hält deine Fragen, sie hält deine Freude und sie hält dein Leid. Wie eine große Mama umhüllt und hält sie …

Arbeite mit deinem Körper zusammen

Es gibt Zeiten, da denkst du gar nicht an deinen Körper, denn er funktioniert ausgezeichnet und du bist mit deinem Aussehen zufrieden. Aufmerksam auf deinen Körper wirst du meistens, wenn er dir negativ auffällt. Du wirst dicker oder dünner, dir tut hier oder da etwas weh oder du bist ernsthaft erkrankt. Manchmal ist es dann nicht die liebevolle Aufmerksamkeit, die du ihm schenkst sondern deine Unzufriedenheit. Du kämpfst gegen ihn oder du betäubst ihn mit Medikamenten.

Dein Körper ist ein fühlender Körper, er spürt, wie du über ihn denkst, er spürt ob du ihn liebst oder ob du ihn …

Wieviel bedingungslose Liebe kannst du annehmen?

Bedingungslose Liebe liebt dich ohne Bedingungen genau so wie du jetzt bist. Bedingungslose Liebe sagt ja zu dir, so wie du jetzt gerade bist. Für uns Menschen ist es gar nicht so leicht, bedingungslos zu lieben, ja, das ist sogar ganz schön schwer.

Bei der göttlichen Quelle aus der du kommst, ist das ganz anders. Die göttliche Quelle ist Liebe, sie kann nur lieben, sie urteilt nicht, sie bewertet nicht, sie liebt dich so wie du bist.

Wenn du dir das vorstellst, nimmt es dir vielleicht kurz den Atem und dieses Licht blendet dich. Eine Liebe die dich liebt, …