Die leisen Nachrichten deines Körpers

belgien 14-15 076Den ganzen Tag über schickt dein Körper dir Nachrichten. Er teilt dir mit wie es ihm geht. Er sagt: „Mir tut der Kopf ein bisschen weh, da ist so eine neue Spannung in meinem Rücken, die Arbeit wird mir zu viel, ich möchte mich hinlegen“. Und diese Nachrichten sind zuerst sehr leise – und oft überhörst du sie.

Wenn du die leisen Nachrichten deines Körpers nicht wahrnimmst und darauf reagierst, dann wird er manchmal lauter zu dir sprechen. Dann werden die Kopfschmerzen vielleicht so groß, dass du Medikamente brauchst, dann wird eine Verspannung immer schmerzhafter, dann fühlst du dich …

Machst du dir manchmal zu viel Druck?

september 006Wenn du eine Bergbesteigung machst, dann kannst du dir vornehmen, dass du unbedingt um 12 Uhr den Gipfel erreicht haben möchtest. In diesem Fall wirst du vielleicht ständig die Uhr im Auge behalten um dein Ziel pünktlich zu erreichen.

Der andere Wanderer lässt sich Zeit. Den Gipfel im Auge, wandert er entspannt aber stetig vorwärts und genießt das was er am Wegrand wahrnimmt. Apfelbäume, Beeren, Wiesen, Schafe, ein Bänkchen, die Sonne…. und er freut sich an dem was er sieht. Auch er kommt auf dem Gipfel an.

Auch in deinem Leben hast du jeden Tag aufs Neue wieder die …

Schenk dir eine Kurzmassage

Eine Kurzmassage ist ganz einfach und dennoch kann sie deinen Körper sehr erfreuen und entspannen.

Beginne mit dem Kopf. Wasche dir mit den trockenen Händen das Gesicht, massiere sanft deine Augen, Nase, Ohren und beziehe den ganzen Kopf mit ein. Sanft massierend kannst du nun über den restlichen Körper wandern. Streiche sanft über deinen Hals über die Arme, Teile des Rückens, die Brust und den Bauch. Streiche abschließend sanft massierend über deine Beine und deine Füße.

Bedanke dich bei all deinen Körperteilen, sie freuen sich über deine Aufmerksamkeit.

Wenn du schmerzenden Teilen oder sehr angespannten Stellen begegnest nehme sie …

Hast du gerne alles im Griff?

Vielleicht gehörst auch du zu den Menschen, die gerne alles im Griff und unter Kontrolle haben? Und merkst du auch, welche Spannung sich dadurch in deinem Körper und in deinem Leben aufbaut?

Wenn ich Dorn/Breuss-Behandlungen oder Reikibehandlungen gebe, dann merke ich manchmal, wie die Härte unter meinen Händen schmilzt und wie zumindest für eine kurze Zeit eine neue Weichheit entsteht.

Unser Körper leidet, wenn er permanent unter Anspannung steht und er hat gleichzeitig eine tiefe Sehnsucht danach, sich entspannt, getragen und geborgen zu fühlen. Anspannung und Entspannung gehören zum Leben und es ist gesund, wenn sich beides abwechselt.

Schließ …

Hör auf zu kämpfen

Neulich rief mich eine freundliche Dame an, mit der Frage, ob ich ihre flyer in meiner Praxis auslegen würde. Es waren flyer mit dem Aufdruck, „Kampf gegen Kindesgewalt“. Natürlich bin ich dagegen, dass Kinder von ihren Eltern mißhandelt werden nur finde ich die Formulierung sehr unglücklich. Allein wenn ich diesen Satz ausspreche, fühle ich eine Anspannung in meinem Körper. Ich möchte nicht mehr kämpfen. Weder für etwas noch gegen etwas. Kampf kommt immer aus der Angst, denn, die Liebe kämpft nicht. Die ist einfach da. Gerne würde ich flyer auslegen mit dem Aufdruck „Für einen respektvollen Umgang mit unseren …

Sei dafür

Neulich hat mir eine Reikischülerin von ihrem Präventionsprojekt „gegen häusliche Gewalt“ berichtet. Wir haben uns dann über diese Formulierung „gegen“ ausgetauscht und mir fiel doch auf, dass „dagegen sein“ in meinem Körper sofort eine Anspannung auslöst. Wir haben dann mit Worten gespielt wie „für respektvollen Umgang in der Familie“ o.ä. In meinem Körper hat sich sofort ein entspanntes Gefühl gezeigt. Ich glaube für unseren Körper ist es viel angenehmer „für“ etwas zu sein als „gegen“ etwas zu sein. Wo in deinem Leben bist du „dagegen“? Wie fühlt es sich für dich an und fühlt es sich besser an wenn …