Geben und Nehmen – eine Balanceakt

Geben und NehmenWenn du zu viel gibst, dann verausgabst du dich. Wenn du nichts annehmen kannst, fühlst du dich hungrig. Wenn du auf gesunde Art Geben und Nehmen kannst dann geht es dir gut. Geben und Nehmen – eine Balanceakt.

Bei der Ausarbeitung meines Onlinekurses „Heile deine Beziehungen“ der am Montag beginnt, wurde mir wieder deutlich. Es beginnt alles mit dir und mit der Beziehung zu dir selbst. Nur du kannst mit dir im Kontakt sein, nur du kannst spüren, was Themen oder andere Menschen in dir auslösen, nur du kannst mitfühlend und sortierend für dich selbst da sein. Du spürst, …

Geben und Nehmen

Bei der Beschäftigung mit dem Thema Geld ist mir aufgefallen, wie häufig ich sage, dass ich doch habe was ich brauche. Indirekt sage ich damit natürlich zum Leben, du brauchst mir nicht mehr zu geben. Das Leben sagt, schöööön, sie hat genug. Nun arbeite ich mehr mit dem Satz: „Es darf mehr Geld in mein Leben kommen“. Dieser Satz hat nun dazu geführt, dass ich mich mit dem Thema „Nehmen“ beschäftigen kann. Habe ich es verdient zu nehmen? Was wird von mir erwartet, wenn ich nehme? Irgendwo in mir gibt es eine Seite, die fühlt sich viiieeel sicherer, wenn …