Ein neuer Umgang mit Sorgen :)

Ein neuer Umgang mit SorgenMachst du dir manchmal Sorgen? Dann spürst du auch, dass das sehr unangenehm sein kann. Sorgen können dich sehr bedrücken und an dir nagen, sie können dir sogar körperlich weh tun. Auch wenn Sorgen sich sehr real und bedrohlich anfühlen können, meistens erhalten sie ihr Drehbuch doch von deiner Phantasie ;).

Sorgen sind keine Realität:

Sorgen sind Phantasien darüber, was geschehen könnte und keine Realität. Sie liegen meistens in der Zukunft, morgen, nächstes Jahr, in 10 Jahren….. und genau deshalb fühlst du dich so hilflos. Wie sollst du etwas händeln, was jetzt im Moment gar nicht existiert. Sorgen machen …

Deine Phantasie

Die schöpferische Kraft hat dir eine unglaubliche Phantasie gegeben. Du merkst es, wenn du es schaffst, aus einer kleinen Gedankenmücke einen riesigen Gedankenelefanten zu machen. Viele deiner Gedanken kommen aus der Phantasie, sie sind nicht real. Egal ob negative Gedanken oder positive Gedanken, es sind einfach Ideenkonstrukte, die manchmal wahr sind und manchmal nicht. Du kannst deine Phantasie benutzen um dir schreckliche Dinge auszumahlen, (für die Horrorfans unter euch ;))du kannst deine Phantasie aber auch benutzen um neue Ideen in die Welt zu bringen. Gedanken, die lange verfolgt werden, können sich materialisieren, also real werden. Die Horrorgedanken genauso wie …