Dem Leben und dir selbst vertrauen

ende juli 020In einer Gruppe im Atem-Stille-Raum, stellte ich neulich die Frage nach dem Vertrauen.

Lehn dich zurück, schließe deine Augen, beobachte deinen Atem, spüre nach innen. Wie groß auf einer Skala von 1 bis 100 ist dein Vertrauen in dich und dein Vertrauen ins Leben?

Vielleicht hast du dir dein Ergebnis so vorgestellt, vielleicht bist du aber auch überrascht. So, oder so, solange du noch nicht bei 100 Prozent bist, ist dein Vertrauen ausbaubar ;).

Zu vertrauen, ist für viele von uns gar nicht so leicht. Im Leben wurdest du sicher schon häufiger verletzt und vielleicht wurde dein Vertrauen …

Lass die Sanftheit in dein Leben

ende juli 071In meinem persönlichen Leben erlebe ich gerade ganz stark eine Welle der Sanftheit. Jede Welle der Sanftheit ruft mir zu „komm, lass dich sinken, komm lass los, komm, werde weicher“. Es fällt mir immer schwerer die alte Härte in meinem Leben aufrecht zu erhalten. Härte im Umgang mit mir, Härte im Umgang mit anderen Menschen. Harte Einstellungen von richtig und falsch.

Auch bei meinen Klienten spüre ich diese Bewegung. Alles möchte weicher werden, alles möchte ins fließen kommen. Obwohl weltweit gerade ein Finale des Hasses und der Angst brüllt – tauche mal nach innen. Vielleicht spürst du darunter bereits …

Spürst du das lebendige Pflänzchen in dir, das sich nach Freiheit sehnt?

5.4.14 011Zuerst mal macht es dir vielleicht große Angst, wenn die Einladung zur Veränderung an deine Türe klopft. Sie schleicht herein und macht sich Stück für Stück bei dir breit oder sie kommt mit Pauken und Trompeten. Du spürst, dass dir dein altes Leben zu klein geworden ist. Du spürst plötzlich, dass du mit deiner Studienwahl nicht glücklich bist, du spürst, dass du dich jeden Tag zu einer Arbeit schleppst, die zwar deinen Unterhalt sichert, dich aber innerlich immer mehr verkümmern lässt. Und du nimmst wahr, dass dein Kopf oder dein Rücken dir ständig Schmerzen macht um dich zur Umkehr …

Und wenn du dich mit den Augen der Liebe betrachtest?

4.5. weinberge 029Die Augen und die Stimme der Härte die kennst du wahrscheinlich – unser aller Leben ist meist stark von ihr geprägt. Vielleicht hast du dich an diese Stimme so sehr gewöhnt, dass du ihre Grausamkeit und Härte gar nicht mehr spürst. „Du hast es falsch gemacht, du bist nichts wert, wie stellst du dich da denn wieder an, wie siehst du den heute wieder aus, du wirst es nie schaffen, du bist aber auch zu blöd…….“ ja, wenn du magst höre dieser Stimme mal richtig zu, schreib es ruhig mal auf, wie sie dich oft den ganzen Tag abwertet …

Gerade dann, wenn du stolperst

mitte nov 011

 

 

 

 

Gerade dann, wenn du stolperst und zum x-ten Mal hinfällst.

Gerade dann, wenn du es schwer mit dir selbst hast.

Gerade dann, wenn du dich ohne Hoffnung fühlst.

Gerade dann, wenn eine große Wolke deine Sicht auf die Sonne verfinstert.

Gerade dann, wenn du müde bist.

Gerade dann, wenn du dich einsam und allein fühlst.

Gerade dann, wenn du dich von deinem Leben überfordert fühlst.

Gerade dann, wenn du voller Angst und Panik bist.

Gerade dann, wenn du nicht mehr weiter weißt.

Gerade dann:

Lehn dich zurück und lass dich sinken,

lass deinen Atem weich

Stehst du dir manchmal selbst im Weg?

Immer wieder formulieren KlientInnen: „Ich steh mir selbst im Weg“ und auch ich kenne diesen Zustand ;). Vielleicht kennst du ihn auch?

Du versuchst, aus deinem „kleinen Gefängnis“ auszubrechen. Du möchtest dich freier ausdrücken, du möchtest dich wehren, du möchtest etwas einfordern, zu möchtest dich entfalten, du möchtest nein sagen, du möchtest mehr Geld in dein Leben lassen……….. und immer wenn du kurz davor bist, dann klappt es nicht. Dann zieht dich eine dunkle Welle zurück in dein altes, vertrautes Dasein.

Wenn du wahrnimmst, dass du dir selbst im Weg stehst, dann bist du schon gut dabei ;), dann …

Kennst du deine Glaubenssätze?

In deinem Leben machst du viele Erfahrungen, und aus diesen Erfahrungen bilden sich Glaubenssätze. Diese Glaubenssätze erschaffen dann wieder neue Erfahrungen, die dir beweisen, dass deine Wahrnehmung stimmt.

Wenn du z.B. die Erfahrung gemacht hast, dass du dich im Leben anstrengen musst, dann entwickelt sich der Glaubenssatz: „Das Leben ist anstrengend“. Mit diesem Glaubenssatz ist es sehr wahrscheinlich, dass dein Leben mühsam sein wird. Wenn du die Erfahrung gemacht hast, dass dir etwas leicht zufließt, dann entwickelt sich der Glaubenssatz, „mir fließt alles leicht zu“ und wahrscheinlich erfährst du dein Leben dann auch so.

Wenn du deine Glaubenssätze nicht …

Vertrauen üben

Vor vielen Jahren habe ich einmal ein Interview mit dem Dalai Lama gesehen. In diesem Interview wurde er nach seiner Einstellung zu den chinesischen Besatzern in Tibet gefragt. Der Dalai Lama sagte sinngemäß, dass die Chinesen ihm die Möglichkeit geben, eine Übung daraus zu machen, seine Feinde zu lieben. Er sagte, dass es einfach ist, seine Feinde zu lieben, wenn man keine hat ;), nur wenn du Feinde hast, kannst du an ihnen üben, sie zu lieben.

So ähnlich empfinde ich es mit dem Vertrauen. Wenn dein Leben rund und glücklich läuft, wenn es dir und deinen Mitmenschen gut …

Dem Tod begegnen

Neulich nahm ich selbst eine Einzelsitzung. Ich begegnete einem Anteil in mir, der mir immer sehr viel Druck gemacht hat und mich immer sehr stark angetrieben hat. Als ich ihm näher kam entdeckte ich hinter ihm eine große Angst vor dem Tod. Diese Angst hat mich ständig angetrieben, denn solange ich in Bewegung bin, kann ich nicht tot sein, dachte dieser clevere Anteil ;).

Als ich dem Tod mehr und mehr begegnete kam eine tiefe Ruhe über mich. Der Tod erschien mir nicht länger als böser Sensenmann dem ich entfliehen musste, vielmehr erschien er mir als freundliche Gestalt. Eine …

Die Brille deiner Vorstellungen

Vielleicht hast ganz genaue Vorstellungen. Du hast genaue Vorstellungen davon wie du selbst sein solltest, du hast genaue Vorstellungen davon, wie deine Kinder, deine Eltern, dein Partner und deine Freunde sein sollten. Diese Brille deiner Vorstellungen und Erwartungen steht immer zwischen dir und deinem wirklichen Selbst oder zwischen dir und deinen Mitmenschen.

Vielleicht verhindert diese Brille sogar, dass du siehst, wie du wirklich bist, vielleicht verhindert sie, dass du siehst wie deine Mitmenschen wirklich sind.

Wenn du Lust hast, entdecke dich selbst auf eine neue Weise und entdecke deine Mitmenschen auf neue Weise. Wenn du die Brille deiner Vorstellungen …