Atem-Stille-Raum am 27.6.15

Atem-StIlle-RaumIm Atem-Stille-Raum am 27.6.15 erforschen wir das Thema: Mangel und Fülle in deinem Leben.

Fülle ist dein Geburtsrecht. Fülle anzunehmen bedeutet, du darfst gesund sein, du darfst befriedigende Beziehungen führen, du darfst eine Arbeit haben, die dich erfüllt, du darfst materielle Güter haben, du darfst Liebe für dich annehmen. Alles ist für dich da.

Schau mal einen Moment in die Natur. Da ist kein Knausern und Sparen, da erblüht alles, was reif ist. Irgendwann in deinem Leben hast du dich abgeschnitten von dieser natürlichen Fülle. Du hast die Türe zugemacht und an dieser Stelle lebst du jetzt im Mangel. …

Öffne dich für die Fülle

Öffne dich für dich FülleManchmal steckst du hier oder da vielleicht noch im Mangel. Mangel und Fülle kannst du in all deinen Lebensbereichen wahrnehmen. In deiner Gesundheit, in deinen Beziehungen, in deiner Arbeit, in deinen Finanzen.

Um dich herum ist alles vorhanden. Es gibt das Feld der Fülle, das immer da ist. Und da gibt es den Mangel in dir. Mit Mangelgefühlen sind wir alle aufgewachsen. Es war zu wenig Liebe da, es war zu wenig Geld da. Du hast gelernt, dass das Leben anstrengend und mühsam ist. Du musst dir Liebe und Geld verdienen und das ist immer bitter und geschenkt bekommst …

Eine Reikibehandlung oder: „Was wünschst du dir?“

belgien 001Den letzten Reiki-Austausch-Abend starteten wir mit der Frage: „Was wünschst du dir von der Reikibehandlung heute Abend?“

Und heute bekam ich ein schönes e-mail einer Teilnehmerin, die ganz begeistert berichtet hat, dass ihr Wunsch tatsächlich dabei ist, Gestalt anzunehmen :). Für mich ist es immer wieder schön, zu sehen, was mit Reiki in Bewegung kommen kann.

Natürlich sucht sich Reiki immer seinen Weg und es fließt nach da wo es gerade gebraucht wird. Sei es nun deine Gesundheit oder dein eigenes Wachstum oder….. Wenn dich die Wunschidee aber anspricht, dann kannst du es zuhause einfach mal ausprobieren.

Formuliere einen …

Was lehrt dich dein Leben im Moment?

gundelhausen und eselsburg 044Immer wieder begegnen dir im Leben Herausforderungen. Manchmal ist es vielleicht deine Gesundheit die dich in Form von Schmerzen oder Störungen fordert, manchmal sind es deine Chefs, Kollegen, Kinder, Eltern……. die dich herausfordern.

Solange du verstrickt im Problem hängst, fühlt es sich meistens einfach unangenehm an. Dann kannst du kreisen und kreisen und gedanklich immer wieder in derselben Sackgasse landen.

Heute möchte ich dich zu einem kleinen Perspektivenwechsel einladen. Stell dir dein Problem vor und spüre auf eine tiefere Ebene. Was ist die Einladung und die Chance dieser Herausforderung? Worin trainiert dich dein Leben gerade? Was lernst du dadurch?…

Die Menschen in meiner Praxis, Teil 3: Die ReikischülerInnen

reiki 017Passend zu dem Fernsehbericht auf den ich gestern verwiesen habe und passend dazu, dass ich jetzt am Wochenende ein Reikiseminar gebe, heute: Die ReikischülerInnen.

Die ReikischülerInnen sind sehr angenehme Menschen. Manche von ihnen kenne ich bereits, wenn sie zum Seminar kommen. Das sind Menschen, die bereits andere Angebote in meiner Praxis wahrnehmen und die so auf Reiki aufmerksam wurden.

Andere kommen, weil sie über Reiki gelesen haben oder hier oder da schon in den Genuss einer Reikibehandlung gekommen sind.

Es gibt ReikischülerInnen, die kommen aus Krankheitsgründen, die möchten sich selbst jeden Tag mit Reiki behandeln, um gesünder zu werden. …

Öffne dich für die Fülle

Wenn du Lust hast, setz dich einfach mal entspannt aufs Sofa und atme Fülle ein. Du brauchst deinen Atem nicht beeinflussen, lass ihn einfach weich kommen und gehen. Denke beim Einatmen Fülle und spüre wie sie in jede Zelle deines Körpers einströmt und dann beobachte wie der Atem wieder geht. Du kannst diese Übung in aller Ruhe machen, du kannst sie aber auch immer machen, wenn sie dir einfällt. Letztendlich kannst du auch im Stau stehen und Fülle atmen oder während du an der Kasse im Supermarkt stehst.

Fülle in deinem Leben, was bedeutet das für dich? Gesundheit? Geld? …