Lass alles da sein

lass alles da seinWenn du regelmäßig oder immer mal wieder in Einzelsitzungen oder im Atem-Stille-Raum mit mir arbeitest, dann kennst du diesen Satz: „Lass alles da sein.“

So viele Gefühle toben oft in dir, so viele Gefühle hast du über all die Jahre tapfer in Schach gehalten, so vieles hat sich oft über Jahre in dir angesammelt. Mühsam kämpfst du dich durchs Leben.

Da ist es eine richtige Wohltat, zu spüren, dass alles da sein darf. Und in dem Moment, in dem du fühlend dir selbst begegnest, in dem du liebevoll für dich da bist und zwar für alles was in dir …

Sag ja zu dem was ist

sag ja zu dem was istManchmal geht es dir nicht gut und manchmal bist du vielleicht unzufrieden mit deiner gesamten Situation. Du hast Angst oder Panik, du bist verzweifelt, du hast Schmerzen im Körper, du möchtest ganz woanders sein, als du es jetzt eben bist.

Sehr wahrscheinlich fängst du an, dagegen anzukämpfen oder du versuchst zu fliehen. Doch beide Strategien sind sehr anstrengend und kosten dich unnötige Energie. Meistens helfen sie auch nicht.

Durch deinen Widerstand nährst du deine ungeliebte Situation, gerade dadurch verbeißt du dich in sie und damit wird sie größer und größer.

Probiere mal aus, was geschieht, wenn du JA sagst, …

Wie du wieder in Kontakt mit dir kommst

5.4.14 007Manchmal berichten Klienten: „Ich habe die letzten Wochen hervorragend funktioniert – aber ich habe mich gar nicht gespürt“ oder „in meinem Leben klappt alles, aber ich kann mich gar nicht mehr freuen“. Wenn du so etwas wahrnimmst, dann hast du schon gewonnen, denn damit hast du den ersten Schritt gemacht, du spürst wie es dir geht.

Wenn du möchtest, kannst du Schritt für Schritt wieder damit beginnen, zu fühlen. Freude, Trauer, Wut, Angst…. alle Gefühle gehören zur Palette unseres Planeten Erde. Irgendwann haben wir unsere Gefühle in angenehm und unangenehm – erwünscht und unerwünscht – eingeteilt. Wir haben damit …

Kennst du die kleine Hölle?

27.3. weinberge 003Einige von euch hab ich da schon getroffen, deshalb weiß ich, dass ich da nicht alleine damit bin ;). Durch die kleine Hölle gehen wir manchmal, wenn wir so mutig sind, dass wir uns auf eine neue Art verhalten.

Du kündigst deine Arbeitsstelle, weil dir die Arbeit nicht mehr gut getan hat und plötzlich kommen die Zweifel, ob denn jetzt dein Geld noch reicht. Du sagst nein wo du bisher ja gesagt hast und plötzlich fallen innere Anteile über dich her und machen dir Angst. Du erhöhst deine Preise und schon nagt der Selbswertzweifler an dir, du bleibst dir …

Manchmal genügt es, mitfühlend da zu sein

Vor vielen Jahren war ich in einer sehr schwierigen Lebenssituation. Viele Mitmenschen machten sich Gedanken über mich und gaben gut gemeinte Rat-Schläge. „Du hättest es schon längst so machen müssen“  „jetzt mach es doch mal so“ „du solltest“ „vielleicht könntest du ja mal“. Natürlich kamen all diese Ratschläge von Menschen, denen ich am Herzen lag, natürlich wollten mir meine Mitmenschen nur damit helfen. Dennoch haben mir diese Rat-Schläge nicht wirklich gut getan, sie haben mich nicht wirklich berührt. Sie hinterließen das Gefühl, dass ich irgendetwas falsch mache, dass ich irgendetwas anders machen müsste.

Da traf ich auf eine Freundin, …

Hör auf zu kämpfen

Neulich rief mich eine freundliche Dame an, mit der Frage, ob ich ihre flyer in meiner Praxis auslegen würde. Es waren flyer mit dem Aufdruck, „Kampf gegen Kindesgewalt“. Natürlich bin ich dagegen, dass Kinder von ihren Eltern mißhandelt werden nur finde ich die Formulierung sehr unglücklich. Allein wenn ich diesen Satz ausspreche, fühle ich eine Anspannung in meinem Körper. Ich möchte nicht mehr kämpfen. Weder für etwas noch gegen etwas. Kampf kommt immer aus der Angst, denn, die Liebe kämpft nicht. Die ist einfach da. Gerne würde ich flyer auslegen mit dem Aufdruck „Für einen respektvollen Umgang mit unseren …

Bleib in deiner Mitte

Jeden Tag denkst du Tausende von Gedanken und jeder Gedanke zieht ein Gefühl hinter sich her. Du denkst, ich bin nichts wert und du fühlst dich schlecht. Und weil dir zu diesem Gefühl wieder hundert Situationen einfallen in denen du das genau so schon erlebt hast, fühlst du dich den ganzen Tag schlecht. Begonnen hat die ganze Lawine mit einem Gedanken. Weil das unangenehm ist kämpfst du gegen dieses Gefühl oder du probierst ihm zu entfliehen. Auf keinen Fall möchtest du das länger fühlen.

Genauso ist es mit schönen Gedanken. Ein schöner Gedanke löst ein angenehmes Gefühl aus und …