Dem Leben und dir selbst vertrauen

ende juli 020In einer Gruppe im Atem-Stille-Raum, stellte ich neulich die Frage nach dem Vertrauen.

Lehn dich zurück, schließe deine Augen, beobachte deinen Atem, spüre nach innen. Wie groß auf einer Skala von 1 bis 100 ist dein Vertrauen in dich und dein Vertrauen ins Leben?

Vielleicht hast du dir dein Ergebnis so vorgestellt, vielleicht bist du aber auch überrascht. So, oder so, solange du noch nicht bei 100 Prozent bist, ist dein Vertrauen ausbaubar ;).

Zu vertrauen, ist für viele von uns gar nicht so leicht. Im Leben wurdest du sicher schon häufiger verletzt und vielleicht wurde dein Vertrauen …

Wenn dich Probleme von anderen Menschen belasten…

…..dann weißt du, dass du dich jetzt in erster Linie um dich selbst kümmern darfst.

Vielleicht leidest du manchmal unter Problemen von Familienanghörigen, Freunden oder von deinen Mitmenschen. Du bist versucht, ihre Themen zu lösen, du bist versucht Lösungen für sie zu ersinnen, du setzt alle Hebel in Bewegung um ihr Leben zu verbessern.

Fakt ist, du kannst liebevoll da sein, du kannst ein Licht in der Dunkelheit sein, du kannst mitfühlend den Raum halten. Und tatsächlich ist das sehr, sehr viel, was du da gibst und was du damit tust. Denn Liebe ist

Vertrauen üben

Vor vielen Jahren habe ich einmal ein Interview mit dem Dalai Lama gesehen. In diesem Interview wurde er nach seiner Einstellung zu den chinesischen Besatzern in Tibet gefragt. Der Dalai Lama sagte sinngemäß, dass die Chinesen ihm die Möglichkeit geben, eine Übung daraus zu machen, seine Feinde zu lieben. Er sagte, dass es einfach ist, seine Feinde zu lieben, wenn man keine hat ;), nur wenn du Feinde hast, kannst du an ihnen üben, sie zu lieben.

So ähnlich empfinde ich es mit dem Vertrauen. Wenn dein Leben rund und glücklich läuft, wenn es dir und deinen Mitmenschen gut …

Wann ist der Apfelbaum perfekt?

apfelbaum 009Ist der Apfelbaum perfekt, wenn er Früchte trägt? Ist er perfekt wenn er blüht? Ist er perfekt wenn er kahl in der Sonne steht?

Vielleicht hast du natürlich deine ganz persönliche Vorliebe, was den Apfelbaum anbelangt. Vielleicht gefallen dir am besten die Blüten oder die reifen Früchte. Und vielleicht findest du die kahlen Äste und die Ruhezeit im Winter nicht so schön. Vielleicht wirst du aber gerade dadurch inspiriert.

Der Apfelbaum folgt unbeirrt seinem inneren Plan. Er lässt sich wachsen, er lässt sich erblühen, er lässt sich ernten, er lässt sich die Blätter vom Ast wehen. Er gibt sich …

Wenn du dir Sorgen machst

Vielleicht machst du dir immer mal wieder Sorgen. Du bist besorgt über die Entwicklung oder das Leben deiner Kinder, du machst dir Sorgen über deinen Partner oder über deine Gesundheit…..

Neulich bin ich in einem Buch auf den Satz gestoßen: „Lass aus Sorgen Gebete werden“. Das fand ich sehr schön. Denn es versucht einen Weg aufzuzeigen, wie du dich aus der Sorgenspirale herausdrehen kannst. Denn Sorgen helfen nicht wirklich weiter. Sorgen machen dein Herz schwer und schnüren dich ein und Sorgen helfen auch deinen Angehörigen nicht weiter.

Wenn du  wahrnimmst, dass du dir Sorgen machst, dann halte inne. Überprüfe, …

Wenn du dich anders fühlst

Von verschiedenen Menschen habe ich in der letzten Zeit gehört, dass sie sich anders als sonst fühlen. Meistens ist dieses „anders“ schlecht zu beschreiben, da es in eine Richtung geht, die sie so gar nicht gekannt haben. Ich selbst kann sagen, dass ich mich zur Zeit auch „anders“ fühle. Es fühlt sich an, als wenn alles zwischen den Händen zerrinnt und als wenn der Boden unter den Füßen zerbröckelt. Gleichzeitig kommt in mir eine Art Welle die mich erfasst und trägt. Wohin? Da bin ich selbst gespannt. Bei mir ist es einfach ein inneres Gefühl, im Außen ist alles …

Aus der Liebe oder aus der Angst?

Woher kommen deine Gedanken? Entspringen sie der Liebe oder entspringen sie der Angst? Das kannst du ganz einfach feststellen, wenn du wahrnimmst wie es dir gerade geht. Fühlst du dich verwirrt oder zweifelst du an dir? Fühlst du dich gestresst oder am falschen Platz? Findest du dein Leben schrecklich kompliziert? Wenn du dich nicht gut fühlst, dann denkst du mit großer Wahrscheinlichkeit einen Gedanken der aus der Angst kommt. Gedanken die aus der Liebe kommen geben dir ein gutes Gefühl, du fühlst dich kraftvoll, du hast Vertrauen und gibst dir die Zeit die du nötig hast, kurzum du fühlst …

Sich sorgen um…..

Mütter jeglichen Alters sind stark davon betroffen, aber auch Nichtmütter und machmal sogar Männer 😉 kennen dieses sich sorgen um Andere. Ich möchte ein paar meiner Gedanken zu diesem Thema mit dir teilen.

Wenn du dir Sorgen um einen anderen Menschen machst vermittelst du ihm auf unbewusster Ebene, dass du du dir nicht sicher bist ob er mit einer bestimmten Situation zurecht kommt. Auf dieser Ebene misstraust du seinen Fähigkeiten und seiner Kraft. So gesehen bist du für den anderen Menschen keine große Hilfe. Wie geht es dir, wenn andere Menschen sich um dich sorgen? Hat dir das jemals …

Was wäre wenn

Was wäre, wenn du heute spüren könntest, dass du ein einmaliges, wunderbares, wertvolles Wesen bist? Was wäre, wenn du heute spüren könntest, dass deine größte Schwäche womöglich deine größte Stärke ist? Was wäre, wenn du einfach vertrauen würdest, dass du wie du bist goldrichtig bist und dass du da wo du gerade bist am absolut richtigen Ort bist? Was wäre, wenn du ganz tief vertrauen würdest, dass das Leben für dich sorgt und sich dir schenken möchte? Wenn unsere einzige Aufgabe darin bestehen würde, wir selbst zu sein und die Geschenke des Lebens anzunehmen? Was wäre wenn wir alle …

Die Ebenen deines Lebens

Wenn wir tiefer spüren, dann stellen wir fest, dass unser Leben verschiedene Ebenen hat. Da gibt es die äußere Ebene die für jeden sichtbar ist, da sind wir erfolgreich oder erfolglos, reich oder arm, haben ein teures Auto oder fahren wir mit dem Fahrrad. Darunter gibt es eine tiefere Absicht, mit der wir dieses Leben angetreten sind. Und wenn wir uns da hineinfühlen, dann stellen wir oft fest, dass uns das Leben genau die Herausforderungen gibt, die wir brauchen um zu reifen und weiterzuwachsen. Meistens sind wir gefordert, neue Qualitäten zu entwickeln.

Bei mir geht es im Moment um …