Wenn dich Probleme von anderen Menschen belasten…

max eyth see 009…..dann weißt du, dass du dich jetzt in erster Linie um dich selbst kümmern darfst.

Vielleicht leidest du manchmal unter Problemen von Familienanghörigen, Freunden oder von deinen Mitmenschen. Du bist versucht, ihre Themen zu lösen, du bist versucht Lösungen für sie zu ersinnen, du setzt alle Hebel in Bewegung um ihr Leben zu verbessern.

Fakt ist, du kannst liebevoll da sein, du kannst ein Licht in der Dunkelheit sein, du kannst mitfühlend den Raum halten. Und tatsächlich ist das sehr, sehr viel, was du da gibst und was du damit tust. Denn Liebe ist die größte Heilkraft.

Fakt ist auch, dass du die Probleme von anderen Menschen nicht lösen kannst. Wenn du dich belastet fühlst, dann nimm dir Zeit für dich. Nach Gesprächen mit Klienten oder nach Gesprächen mit Mitmenschen in schwierigen Lebenslagen, nehme ich mir immer Zeit, um wieder ganz bei mir anzukommen und um alle Energie des anderen Menschen liebevoll an ihn zurückzugeben.

Ein Mensch in der Not, der braucht seine ganze Energie, seine ganze Kreativität, um seine Probleme zu lösen. Nachdem du ihm Licht und Hilfe gewesen bist, lass alles zu ihm zurückkehren und vor allen Dingen, hab Vertrauen in seinen kreativen Prozess.

So wie du von deiner Seele geführt wirst, so wie auch du von deiner Seele an Herausforderungen heran und hindurch geführt wirst, so vertraue auf deine Angehörigen und auf deine Mitmenschen. Auch sie sind gehalten und getragen auch in ihnen strahlt ein inneres Licht das sie führt.

Für die Welt bist du die größte Hilfe, wenn du in deiner eigenen Kraft und in deinem eigenen Leuchten bleibst, nicht wenn du unter der Last von anderen am Boden liegst.

Fühlst du dich manchmal belastet durch schwere Situationen in deinem Umfeld?
Wo in deinen Körper fühlst du es?
Hast du den Mut, deinen Mitmenschen zu vertrauen?
Ihnen zuzutrauen, dass sie ihre Probleme lösen werden und einen Weg finden werden?
Wie kommst du in deine eigene Kraft zurück?
Wie füllst du deine Energie wieder auf?

Wenn ein Mensch leidet und du leidest mit, vermehrt sich das Leid in der Welt. Komm in die Stille, komm in den Frieden, komm ins Vertrauen. Und falls du immer wieder am gleichen Punkt damit stehst, such dir Unterstützung.