Erreiche deine Ziele auf liebevolle Weise

spring-657483_640Wenn du hart-näckig deine Ziele verfolgst, wenn du zäh und eisern mit dir selbst bist, dann spürst du das manchmal auch in deinem Körper. Hart-Näckigkeit lässt deinen Nacken hart werden und Zähigkeit lässt dich vielleicht eisern die Zähne zusammenbeißen. Du denkst du musst da jetzt durch und zwar jetzt und mit aller Gewalt. Manchmal richtet sich sogar Hass gegen dich selbst, dass du das jetzt nicht schaffst.

Manchmal ist diese Haltung schon so zu deiner zweiten Natur geworden, dass du sie gar nicht mehr wahrnimmst. Du denkst, dass das Leben eben so ist, du denkst dass das normal ist …

Was berührt dich?

was berührt dich?Kennst du das auch? Du liest einen Text, du hörst eine Musik, dir begegnet ein Mensch der mir dir spricht und irgendetwas in dir wird weich, etwas in dir öffnet sich, vielleicht kommen dir sogar die Tränen. Diese Worte oder diese Töne die haben dich berührt.

Immer wenn dich etwas oder jemand auf diese Art berührt, dann kommt etwas in dir ins Fließen. Du kommst in Kontakt mit dem weichen Teil in dir. Manchmal hast du diesen weichen Teil sehr gut verwahrt. Du hast eine Schutzmauer um ihn gebaut und sicherlich gab es Zeiten, in denen das sehr sinnvoll …

Welche Methode fällt dir leicht?

reiki 017 (2)Bevor ich 1990 zu Reiki kam, habe ich davor so ziemlich alles ausprobiert, was es damals so gab. Yoga, Tai Chi, Eurythmie, Aikido, Eutonie usw. Alles habe ich eine Zeitlang gemacht und dann hab ich es wieder vergessen.

Mit Reiki war es anders. Obwohl ich zunächst ziemlich viele Vorbehalte gegen dieses Handauflegen hatte, ist es wie von selbst bei mir geblieben. Reiki hat vollkommen zu mir gepasst und deshalb blieb es auch bei mir.

In den letzten 20 Jahren habe ich dann noch viele andere Methoden gestreift und mich mit ihnen beschäftigt, doch letztendlich gab es immer einen Punkt, …

Kannst du Unterstützung annehmen?

10666022_10203863760707634_77292838087557390_nBist du noch hartnäckige EinzelkämpferIn? Falls ja, spürst du wie hart dein Leben dadurch wird? Spürst du, wie anstrengend dein Alltag dadurch wird?

Vielleicht hast auch du gelernt, dass du alles alleine regeln musst, und dass du auch durch schwierige Zeiten alleine durchgehen musst. Zähne zusammenbeißen und durch.

Wenn du magst, öffene dich für die Weichheit und für die Sanftheit. Entlass die alte Härte aus deinem Leben. Du darfst für dich sorgen und du darfst Unterstützung annehmen.

In dem Moment, in dem du für eine Veränderung bereit bist, werden sich Türen für dich öffnen. Dann kannst du wahrnehmen, dass …

Lass die Sanftheit in dein Leben

ende juli 071In meinem persönlichen Leben erlebe ich gerade ganz stark eine Welle der Sanftheit. Jede Welle der Sanftheit ruft mir zu „komm, lass dich sinken, komm lass los, komm, werde weicher“. Es fällt mir immer schwerer die alte Härte in meinem Leben aufrecht zu erhalten. Härte im Umgang mit mir, Härte im Umgang mit anderen Menschen. Harte Einstellungen von richtig und falsch.

Auch bei meinen Klienten spüre ich diese Bewegung. Alles möchte weicher werden, alles möchte ins fließen kommen. Obwohl weltweit gerade ein Finale des Hasses und der Angst brüllt – tauche mal nach innen. Vielleicht spürst du darunter bereits …

Der sanfte Strom der dich liebevoll trägt

Für mich ist es eine Gewohnheit geworden, täglich möglichst lange, in der Ruhe zu sitzen. Von dort kommt eine sanfte aber unglaublich starke Kraft, die mir hilft, in meiner Mitte zu bleiben, oder sehr schnell wieder zu ihr zurückzufinden.

Der Atem ist untrennbar mit deinem Leben verbunden. Dein Erdenleben beginnt mit dem ersten Atemzug und es endet mit dem letzten Atemzug. Der Atem hat die Qualität und die Aufgabe, dich durch dein Leben zu tragen.

Du kannst es spüren, schließe deine Augen, lehn dich gemütlich zurück und beobachte ihn. Er ist nicht hektisch, er macht keinen Druck, er schießt …

Wenn du dich anders fühlst

Von verschiedenen Menschen habe ich in der letzten Zeit gehört, dass sie sich anders als sonst fühlen. Meistens ist dieses „anders“ schlecht zu beschreiben, da es in eine Richtung geht, die sie so gar nicht gekannt haben. Ich selbst kann sagen, dass ich mich zur Zeit auch „anders“ fühle. Es fühlt sich an, als wenn alles zwischen den Händen zerrinnt und als wenn der Boden unter den Füßen zerbröckelt. Gleichzeitig kommt in mir eine Art Welle die mich erfasst und trägt. Wohin? Da bin ich selbst gespannt. Bei mir ist es einfach ein inneres Gefühl, im Außen ist alles …