Gesunde Gedanken

Gesunde Gedanken kommen aus der Gedankenquelle, die das Gute für dich möchte. Gesunde Gedanken führen dich in die Freude und in die Freiheit. Gesunde Gedanken öffnen deine Kreativität und du weißt, dass es in jeder Situation viele unterschiedliche Lösungen gibt. Gesunde Gedanken stärken dich und geben dir Hoffnung und Vertrauen.

Kranke Gedanken führen dich in die Enge, sie kommen aus der Gedankenquelle, die dich gerne klein und ohnmächtig sieht. Sie machen dir Angst, sie führen dich in die Sorge, sie verengen dein Bewusstsein so stark, dass sie dir sagen, es gibt nur eine Möglichkeit, es gibt jetzt nur eine …

Lebe von innen nach außen

Lebe von innen nach außen – ein Leben von außen nach innen, das kennst du schon immer, darauf wurdest du trainiert ;).

Unser altes Leben von Außen nach Innen:

Unser Leben bisher hat sich sehr stark am Außen orientiert. Was wird von dir erwartet? Wie machen es die Anderen? Ist deine Umwelt mit dir zufrieden? Hat deine Umwelt Kritik gegen dich vorzubringen? Es gibt eine äußere Ordnung und deine Flügel werden so lange gestutzt bis du in diese Kästchen reinpasst. Dieser Vorgang wurde dann auch Er-ziehung genannt. Es wird so lange an dir gezogen, bis du passt. Das war …

Richte deinen Fokus auf die Freude

Richte deinen Fokus auf die Freude und genieße immer mehr das Spiel deines Lebens. Schau Kindern beim spielen zu. Was du als Spiel wahrnimmst ist lernen auf höchstem Niveau. Nie wieder lernt ein Mensch so viel wie im Alter zwischen 0 und 6 Jahren. Und das alles geschieht in der höchsten Freude.

Dann wurde dir diese Freude genommen und du wurdest so lange programmiert, bis das Leben anstrengend war. Du MUSST lernen, du MUSST dich konzentrieren, du MUSST funktionieren, du MUSST durchhalten. Wie gut, dass das gar nicht die Wahrheit ist, wie gut, dass du dich da jeden Tag …

Die Freude am zweckfreien Sein

Die Freude am zweckfreien Sein schlummert tief in dir, in deinem inneren Kind. Am besten kannst du sie im Außen auch an kleinen Kindern beobachten und dich davon anstecken lassen.

Ein kleines Kind fragt noch nicht, warum und wozu. Je älter es wird umso mehr lernt es, dass Erwachsene alles „um…..zu“ machen. Sie gehen arbeiten UM Geld zu verdienen, sie verdienen Geld UM ihre Miete zu bezahlen, sie arbeiten das ganze Jahr UM dann in den Urlaub zu fahren, sie gehen joggen UM für ihre Gesundheit etwas zu tun. Das erwachsene Leben in der alten Matrix bringt unglaublich viel …

Reiki öffnet deinen inneren Raum

Reiki öffnet deinen inneren Raum. So erlebe ich es selbst und so erleben es viele Menschen bei Reikibehandlungen oder ReikischülerInnen bei der Selbstbehandlung.

In deinem inneren Raum ist alles für dich vorhanden. Stille, Empfangen, Wahrnehmen, Sein, Achtsamkeit, Weichheit, Liebe, Ruhe….. Dieser Raum ist immer für dich da. Hier ist die Verbindung zur Quelle, aus der du kommst und die durch dich atmet und durch dich strömt. Die Quelle, die dir das Leben schenkt und die dich am Leben erhält. In dieser Verbindung und in diesem inneren Raum fühlst du dich geborgen und gehalten. Du wirst ruhig.

Emotionen werden still, …

Deine Seele möchte sich verströmen

Dein Verstand hat klare Urteile darüber, wie wertvoll oder wie wichtig deine Arbeit ist. Deiner Seele ist diese Bewertung ziemlich egal, die möchte sich einfach da verströmen wo sie ist und wo sie sich richtig fühlt.

Wenn du nach innen fühlst, dann kannst du das spüren. Manche Tätigkeiten machen dich glücklich und machen dir Freude, da fließt deine Seele hinein, sie beseelt das was du tust. Dann spürst du eine innere Freude und eine Erfüllung. Dann kommt dir manchmal dein Denken in die Quere, das genaue Vorstellungen darüber hat, was du tun solltest und was wirklich wertvoll ist. Dieses …

Behalte dir ein offenes Herz

Neugierig und mit offenem Herzen kommst du auf die Welt. Du verschenkst und verströmst deine Liebe. Du fühlst alles und du durchlebst alles. Freude, Schmerz, Wut, ja, alle Gefühle gehören zum Leben, alle Gefühle wollen da sein dürfen.

Schnell hast du gemerkt, dass dein Umfeld meistens allein an angenehmen Gefühlen, wie Freude und Glück interessiert war. Deine warme Traurigkeit, deine kraftvolle Wut – wohin damit? Und so hast du gelernt, deine „ungeliebten“ Gefühle wegzudrücken. So hast du damit begonnen, dein Herz zu verschließen.

Das Herz möchte fühlen, das Herz möchte offen sein, das Herz möchte seine Lebendigkeit spüren. Dein …

Freude ist die Sprache deines Herzens

balloon-1046693_640Freude ist die Sprache deines Herzens. Wenn du deine Gaben lebst, wenn du etwas tust, das dir gut tut und das dir Spaß macht, dann fühlst du große Freude im Herzen.

Deine Seele spricht über dein Herz zu dir und ihre Sprache ist die Freude. Gerade kreist eine neue Idee für einen neuen Onlineworkshop über oder in mir??? Und ich spüre im Herzen diese Freude. Die Freude meine Gaben in die Welt zu bringen, die Freude, Menschen auf ihrem Weg in eine neue Freiheit zu unterstützen, die Freude und die Begeisterung, die ein freudiger Aufbruch mit sich bringt.

Auch …

Die Quelle in dir aus der alles kommt

nature-254951_640Du kommst aus einer liebevollen, hochintelligenten Quelle. Natürlich haben sich deine Eltern zur Verfügung gestellt, dich zu empfangen und hier auf der Erde für dich zu sorgen. Doch letztendlich konnten sie dich nur empfangen. Sie konnten sich öffnen. Es stand nicht allein in iher Macht, das siehst du an den vielen Paaren, die ungewollt kinderlos bleiben.

Auch wenn du hier auf der Erde bist, strömt diese Quelle durch dich. Sie lässt dein Herz schlagen und sie versorgt dich mit allem was du brauchst. Durch verschiedene Erfahrungen hindurch geschieht es, dass du dich von dieser Quelle abschneidest, ja, manchmal denkst …

Meine Beziehung zu Gott

cloud-600224_1280Ist Gott in mir oder ist sie/er draußen im All? Letztendlich ist er/sie in dir und in mir, in Allem und Überall, zumindest für mich ;).

Meine Beziehung zu Gott, das ist jetzt ein etwas ungewöhnlicher Blog-Artikel und dennoch hatte ich den Impuls jetzt gerade darüber zu schreiben und deshalb mach ichs jetzt einfach.

So sehr viele Gedanken über meine Beziehung zu Gott habe ich mir gar nie gemacht. Ich dachte, die ist soweit ganz o.k. Unabhängig und ungebunden an eine bestimmte Religion war für mich immer fühlbar, dass es da etwas Größeres gibt, dass es da einen tieferen …