Sei ein Licht in der Welt

Sei ein Licht in der Welt – das ist deine einzige und wichtigste Funktion. Du kommst aus dem Licht und du bist reines Licht.

Dann kommst du in die tiefste Materie und du vergisst, warum du hier auf der Erde bist. Du verlierst dich in Rollen und Erwartungen und Problemen und bist dein Leben lang auf der Suche. Du fühlst, dass du etwas verloren und vergessen hast, du bist ganz ruhelos.

Erinnere dich, erinnere dich zurück an die Quelle und an deinen wirklichen Anfang und Auftrag. Du bist reines Licht, also sei ein Licht in der Welt.

Natürlich gibt …

Der Ort der Stille in dir

Der Ort der Stille in dir bietet dir vollkommene Ruhe und vollkommenen Frieden. Er ist in dir und deshalb kannst du ihn nie verlieren. Freilich kannst du dich mit Leichtigkeit von ihm entfernen und dich in den Schlachten des Lebens verlieren. Dann treibst du auf den stürmischen Wellen des Lebens und wirst zum Spielball von vielen Energien. Hin und hergerissen und orientierungslos.

Was ist richtig, was ist falsch, was ist Lüge und was ist Wahrheit? Wo wirst du manipuliert und wo bist du du selbst? Die dunklen Energien sind ganz zufrieden und glücklich, wenn sie dich hier in der …

Die schimpfende Stimme in dir

Die schimpfende Stimme in dir schimpft oft den ganzen Tag. Mal leise in deinen Gedanken, mal laut mit deiner Nachbarin am Gartenzaun.

Mal schimpft sie über dich selbst, mal schimpft sie auf deinen Chef, dann über die PolitikerInnen und dann über das Wetter.

Die schimpfende Stimme in dir lebt vom Angriff und hat Angst, angegriffen zu werden. Angriff und Verteidigung ist ihre Welt, da fühlt sie sich wohl, da kennt sie sich aus. Da sitzt sie und lauert. Sie sieht überall alles was nicht gut ist. Nicht gut in der Welt und nicht gut in dir. So plappert sie …

Atme Liebe ein

Atme Liebe ein. Die einfachste Art, Hilfe anzunehmen ist es, Liebe einzuatmen. Wenn alles zu viel wird, wenn du nach unten trudelst, wenn es schwer wird und die Welt dir dunkel erscheint, lehn dich gemütlich zurück, schließ die Augen, lass dich sinken und ATME LIEBE EIN:

Vorbei an deinem Verstand, vorbei an deinen Gedanken ja auch vorbei an dem Einwand:“ Ja, wie soll denn das jetzt gehen ;)“…. lehn dich zurück und atme Liebe ein.

Die Liebe ist die größte Heilkraft, die Liebe ist es, die dein Blatt wendet, die Liebe ist es, die in die kleinste und größte …

Du bist mit Allem verbunden

Du bist mit Allem verbunden. An der Oberfläche deines Lebens, kannst du das nicht fühlen.

Im Oberflächenverstand lebst du horizontal. Da bist du getrennt von Allem, ein Einzelwesen, was mit anderen nichts zu tun hat. Mangel und Angst sind die Grundlagen auf dieser Ebene. Deshalb gibt es einen Überlebenskampf.

Tief in dir fühlst du, dass das nur die Spitze vom Eisberg ist, die du mit diesem Denken lebst. Es ist ähnlich wie mit dem Ozean. Da gibt es große und kleine Wellen. Eine große Welle könnte sich, wäre sie eine Mensch, ganz unglaublich wichtig fühlen und die kleine Welle …

Der Ankerpunkt in dir

Tief in dir gibt es einen Ankerpunkt. Hier begegnest du deiner Essenz und deinem wirklichen Sein. Eine einfache Verbindung mit diesem Zentrum ist dein Atem. Dein Atem führt dich in die Tiefe in dir. Dein Atem verbindet dich mit deinem inneren Ankerpunkt. Hier ist Stille, Frieden, Liebe, deine Essenz, unverstellt.

An der Oberfläche ist es turbulent. Du kannst dir Stürme auf der Meeresoberfläche vorstellen. Mit deiner Aufmerksamkeit kannst du hier verharren, dann siehst du die hohen gefährlichen Wellen. Du kannst aber auch in die Tiefe tauchen, was findest du in der Tiefe des Ozeans? Stille.

Du kannst dir auch …

Bewahre dir deine Seelenruhe

Wenn du dich von deiner Seele leiten lässt, wenn du mit deiner Seele in Verbindung bist, dann bist du in deiner Seelenruhe. Du kannst selbst die Augen schließen und fühlen, was du mit dem Wort Seelenruhe verbindest. Wie fühlst du Seelenruhe in deinem Körper?

Für mich bringt Seelenruhe eine Schwingung von tiefer Ruhe, Frieden, geborgen sein, geführt sein, alles ist in Ordnung, alles ist richtig, mir kann nichts passieren.

In der Ruhe zu bleiben, dir deine Seelenruhe zu bewahren das ist sehr wertvoll, insbesondere wenn die Wellen um dich herum hoch schlagen, wenn du persönlich oder kollektiv gefordert wirst.…

In welcher Realität lebst du?

Wenn du deine Augen jetzt aufmachst, dann siehst du vielleicht deine KollegInnen, deine Büromöbel, deine Kinder oder deinen Garten. Deine direkte Realität ist häufig friedlich, im jetzigen Moment hast du oft gar kein Problem.

Du kannst natürlich auch Nachrichten anschauen und dann siehst du eine ganz andere Art der Realität. Diese entfernte Realität, durch das Auge eines Reporters gibt dann vielen Menschen „Stoff“, zu sehen, wie schlecht es um den Planeten steht oder was andere Menschen gerade durchleiden.

Dann gibt es noch die Realität deiner Gedanken, in denen du dir alles mögliche zusammen reimen kannst. Du drehst dir lustige …

Der Ort der Stille in dir

Der Ort der Stille in dirIn dir gibt es einen Ort der Stille. An ihm bist du friedlich und still. Dieser Frieden und diese Stille ist die Essenz, aus der kommst und die du tief in dir bist. Dieser Ort ist immer da.

Ich erreiche diesen Punkt in mit ganz leicht über den bewussten Atem. Auch wenn ich mir selbst Reiki gebe oder wenn ich andere Menschen mit Reiki behandle oder ihnen eine Einzelsitzung gebe, komme ich wie von selbst an diesen Ort der Stille. Es ist der Punkt, mit dem ich mich regelmäßig und häufig jeden Tag innerlich verbinde. Von dort „arbeite“ ich.…

Frieden beginnt in deinem Geist

Frieden beginnt in deinem GeisttVielleicht nimmst du auch du im außen viel Unruhe und viel Bewegung wahr. Und meistens spürst du diese Unruhe auch in deinem Geist. Da traben Gedankenhorden durch deinen Kopf und da legen sich Gefühlsschwaden auf dein Gemüt.

In all den Informationen von außen in all deinen Gedankenhorden und Gefühlsschwaden, da kannst du dich manchmal verlieren. Dann fühlst du dich innerlich unruhig und gehetzt.

Frieden in deinem Geist findest du nicht in dieser äußeren Schicht. Der Frieden in deinem Geist der liegt darunter. Nicht indem du von links nach rechts rennst sondern indem du in die Tiefe eintauchst.

Eine Klientin …